ITyX gründet i-Service Initiative

Einige ausgewählte Technologieanbieter und Beratungsunternehmen machen angesichts des Innovationsstaus bei neuen digitalen Servicekonzepten ernst mit ihrer “Allianz für vernetzten Kundenservice”. In Frankfurt gründete ITyX gemeinsam mit den Technologie- und Beratungspartnern BIG Social Media, b.telligent, corporate quality und Lithium die iService Initiative. Die i-Service Initiative will einen Beitrag leisten für den Abbau von Innovationshemmnissen. Durch innovative Kundenservice-Konzepte sollen Unternehmen und Behörden ermutigt werden, sich der Vereinfachung und Beschleunigung ihrer Serviceprozesse an zu nehmen.

Immer schon hat es disruptive Technologien gegeben, die innerhalb kurzer Zeit Kommunikations- und Nutzungsgewohnheiten verändert haben. Hier auf dem ITyX Blog haben wir Wandel und Disruption bereits häufig thematisiert. Das mobile Internet und die sozialen Netzwerke habe den Wandel der Kommunikationsgesellschaft mit einer nie dagewesenen Dynamik beschleunigt. "Durch die Unterstützung der i-Service Initiative wollen wir einen Blick in die Service-Zukunft wagen. Denn wir sind überzeugt, dass in den kommenden Jahren nur jene Unternehmen erfolgreich sein können, die wiederkehrende Serviceprozesse per E-Mail, Brief und im Web automatisieren können", sagt unser CEO Süleyman Arayan.

In Zukunft will ITyX stärker Servicebeispiele aus der Wirtschaftspraxis aufgreifen, die sich durch Kundennutzen, Effizienz und Innovationsgrad vom „Mainstream“ abheben.

Der Artikel hat gefallen? Dann gerne teilen!