Brasilien: Ein Markt im Aufbruch

ITyX-Repräsentant Thomaz Schetty und Marketing-Vorstand Andreas KlugKlassische Vorstellungen von Brasilien als „Schwellenstaat“ gelten längst als überholt. Die Wirtschaft in der größten Volkswirtschaft Südamerikas boomt. 5.000 Deligierte aus Kundenservice und Service-Outsourcing besuchten Anfang September Brasiliens größten CRM-Kongress in Sao Paulo – unter ihnen ITyX-Vorstand Andreas Klug.

 

 

Die Dynamik des Marktes lässt sich an folgenden Zahlen erahnen: die Call Center im Land des Zuckerhuts beschäftigen mehr Mitarbeiter (540.000) als die deutsche Industrie. Interessant ist der Blick auf den Markt für Service-Outsouring: mehr als 75 Prozent der Umsätze werden in externen Serviceorganisationen erwirtschaftet. Die zwei größten Call-Center-Oursourcer Brasiliens beschäftigen 165.000 Mitarbeiter und setzen jährlich rd. 2 Mrd. EUR um. Damit beschäftigen sie 10 Mal mehr Mitarbeiter als die beiden führenden deutschen Anbieter und erzielen gemeinsam einen höheren Umsatz, wie er im gesamten französischen Call Center Markt erwirtschaftet wird. ITyX-Repräsentanz in Brasilien auf der Conarec 2012 in Sao Paulo

 

Aus diesem Grund ist die Nachfrage nach deutschen Software-Lösungen zur Automatisierung textbasierter Geschäftsprozesse sehr groß. Am Rande der Conarec und auch während der Eröffnungsfeier der ITyX-Repräsentanz in Sao Paulo setzten sich viele Entscheider mit den ITyX-Lösungen auseinander.

 

 

Der Artikel hat gefallen? Dann gerne teilen!