ECM ist tot - es leben Content Services

Seit Jahren streiten Branchenexperten erbittert um die Zukunft von Enterprise Content Management, kurz ECM. Gartner hat den Begriff ganz offiziell umbenannt in „Content Services“. Die Deutsche Dokumenten-Management-Ikone Dr. Ulrich Kampffmeyer spricht von "Enterprise Information Management" (EIM). Vielerorts kursiert die Vermutung, dass ECM seine besten Zeiten hinter sich hat. Wie viel ist dran an diesen Untergangsszenarien?

MORE

ECM & Dokumentenmanagement: Die ewige Suche nach der richtigen Information

Big Data bleibt in aller Munde. Besonders die Verantwortlichen in ECM bzw. Dokumentenmanagement können ein Lied davon singen. Kein Wunder: Laut Cisco wird der globale Internet-Verkehr noch bis Ende des Jahres die Zettabyte-Grenze überschritten haben. Und schon 2020 wird die nächste Marke geknackt: Bis dahin soll der IP-Traffic über zwei Zettabyte liegen. Dass die intelligente Datenauswertung angesichts dieser Entwicklung an Bedeutung gewinnt, sollte eigentlich niemanden verwundern.

MORE

Contact Center Studie: Unternehmen planen Investitionen in die Automatisierung ihres Posteingangs

(c) Contact Center Network: CCN Studie 2016

Jeder fünfte Entscheider in mittleren bis großen Service-Organisationen plant in 2016 Investitionen für die Automatisierung des Posteingangs. Dies spiegelt die 7. Investitionsstudie des Contact Center Networks e.V. (CCN) wider, die im Rahmen der Kongressmesse CCW in Berlin Ende Februar vorgestellt wurde.

MORE

Input Management: Digitalisierung im Vormarsch

Quelle: DVPT Deutscher Verband für Post und Telekommunikation (aus einer Mitglieder-Umfrage)

In der wenig vernetzten Informationslogistik und den oft starren Verwaltungsprozessen der Unternehmen schlummern erhebliche Potentiale für Einsparungen. Allerdings haben längst nicht alle Unternehmen die Notwendigkeit zur Veränderung erkannt. Zu diesem Fazit kommt der Deutsche Verband für Post und Telekommunikation (DVPT) in einer aktuellen Mitglieder-Information – und empfiehlt seinen Mitgliedern, konsequent und nachhaltig in Poststelle, Input Management und IT zu investieren.

Die von Experten mit dem Trendbegriff „Digitale Transformation“ betitelte Aufbruchstimmung in den Unternehmen ist längst von einem gemäßigten Anpassungsdruck zu einem Sparzwang geworden, konstatiert der DVPT. Prozesse und Dienstleistungen würden nun analysiert und Schritt für Schritt effizienter gestaltet. Denn in der Digitalisierung der Geschäftsprozesse und Vernetzung der Kommunikation liegen enorme Einsparpotentiale. Diese zu heben setzte aber voraus, dass „die Informationsprozesse zusammenhängend und ganzheitlich betrachtet werden“.

MORE

Eingangspost intelligent automatisieren

Dokumente, E-Mails, Web & Social Media: eine Welle von textbasierten Mitteilungen droht Service-Organisationen zu überfluten. Mit klassischen, regelbasierten Prozessen wird nur ein Bruchteil davon in verwertbare Informationen umgewandelt. Die Folge: manuelle Arbeitsschritte, fehlende Integration, ständige Medienbrüche. Es ist an der Zeit, die Abläufe in Back Office und Poststelle zu „technisieren“.

Mit der neuen Cloud-Plattform WIZEX stellt ITyX auf der ECM World 2014 seine Automatisierungs-Technologie auch transaktionsbasiert als „Prozess“ zur Verfügung. Dies dürfte insbesondere Unternehmen mittlerer Größe mit hohem Vorgangsvolumen interessieren. Denn in der Praxis sinken die durchschnittlichen Bearbeitungszeiten je Vorgang um bis zu 90 Prozent.

MORE

ECM geht in die neue Generation

Foto: @iStockphoto/warchi

Der ECM-Markt (Enterprise Content Management) steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Mit Mobility, Big Data und Cloud steigen die Anforderungen an die ECM Software. Denn es gilt, aus allen Quellen und Kanälen (multichannel) unterschiedliche Textstrukturen (multistructure) mit allen Endgeräten (multidevice) zu erfassen und zu verarbeiten. Dieses Feld der „Digitalen Transformation“ ist genau jene Expertise, die ITyX auszeichnet. Das ist unsere DNA.

2014 wird daher als ein bedeutendes Jahr in die Geschichte unseres Unternehmens eingehen. Denn wir werden mit einigen Software-Neuentwicklungen rund um Cloud, Mobility und Business Process Automation für viele Unternehmen eine perfekte Verbindung schaffen zwischen Inhalten und Dialogen einerseits und Daten und Prozessen andererseits.

MORE

Big Data: Wie die NSA die Unternehmens-IT beflügeln half

 

Foto: iStockphoto

 

Beim Buzzword „Big Data“ ist in der allgemeinen Berichterstattung der vergangenen 3 Monate die Nähe zwischen Geheimdiensten und den IT Themen ECM & Business Intelligence (BI) spürbar geworden. „Big Data“ als eine neue Generation von Technologien und Architekturen zur Verarbeitung und Verwertung großen Datenmengen gewinnt in europäischen Unternehmen auffallend schnell an Bedeutung. Unter dem Einfluss der NSA Affäre und erfolgreicher Best-Practice Ergebnisse aus den USA beginnen Unternehmen in Europa damit, in ECM Software, Speichertechnologien , Cloud-Lösungen oder Data Access Management zu investieren.

Die Algorithmen, mit denen sich Zusammenhänge zwischen auf den ersten Blick wenig verbundenen Daten finden lassen, werden auf beiden Seiten – Geheimdienst wie Unternehmens-IT – ausgefeilter. Zum Einsatz kommen durchaus ähnliche Softwaretechnologien. Zumindest stammen sie aus einer ähnlichen algorithmischen Basis. Sie treffen Vorhersagen mit „ebenso sensationeller wie beunruhigender Treffsicherheit“, bewertet FAZ Redakteur Schirrmacher.

MORE

Bitkom ECM-Initiative: Andreas Klug rückt in den Vorstand

Seit 2011 fördert der Hightech-Verband BITKOM das Thema „Enterprise Content Management“ (ECM) und hat zu diesem Zweck eine eigene Initiative mit 80 aktiven Mitgliedsunternehmen aus dem deutschen IT-Sektor gestartet. Am Rande der DMS EXPO in Stuttgart wurde der zehnköpfige Vorstand des ECM Kompetenzbereichs im BITKOM turnusgemäß neu gewählt. So rückte unter anderem ITyX Vorstandsmitglied Andreas Klug in das Gremium nach.

Der Kompetenzbereich ECM ist die größte Initiative des Bitkom. In 13 spezialisierten Arbeitskreisen rund um das Thema ECM erarbeiten Branchen-Experten Lösungen zur Erfassung, Verwaltung, Bearbeitung, Speicherung und Bereitstellung von Inhalten und Dokumenten. Mehr Informationen zum ECM-Kompetenzbereich gibt es hier. 

MORE

Neuer Leitfaden Document & Data Capture: ITyX gestaltet in der BITKOM-ECM Initiative aktiv mit

(c) BITKOM

Der Leitfaden „Document & Data Capture“, an dem ITyX umfassend mitgearbeitet hat, gibt wertvolle Hinweise und Empfehlungen für das Multi Channel Capturing. Mit umfassenden organisatorischen und technischen Tipps zur erfolgreichen Einführung einer Capture Lösung gibt der ECM Leitfaden praxisnahe, herstellerunabhängige Informationen rund um die automatische Verarbeitung von Dokumenten.

MORE

Serviceprozesse in die Cloud transferieren

Wussten Sie, dass bereits zwei Drittel der deutschen Großunternehmen (> 2.000 Mitarbeiter) Cloud-Computing einsetzt? Mit rd. 10 Prozent jährlichem Wachstum ist der Trend zur Wolke unumkehrbar – auch wenn der Nutzungsanteil bei Kleinunternehmen noch bei geringen 25 Prozent liegt. Dies hat eine repräsentative Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben.

Software aus der Cloud hat sehr unterschiedliche Anwendungsfelder und Schwerpunkte. In ECM (Enterprise Content Management) und Kundenservice ist heute das Cloud-Prinzip SaaS (Software-as-a-Service) vorherrschend. Die Software „aus der Steckdose“ wird für spezielle Aufgabenbereiche verwendet. Eine Kopplung mit anderen Applikationen ist selten gewollt und immer schwierig. Nicht so mit dem von uns realisiertem Ansatz. Hier können Software-Module, einzelne Prozesse, aber auch die gesamte Abwicklung textbasierter Geschäftsprozesse in die Cloud transferiert werden: Business Process Management (BPM) aus der Cloud.

MORE

E-Mail Management: BITKOM-Leitfaden gibt Überblick zur effizienten Nutzung der digitalen Post

Der BITKOM-Arbeitskreis E-Mail-Management hat ein Whitepaper erarbeitet, das einen einen aktuellen fachlichen Überblick rund um die effiziente Nutzung der digitalen Post gibt. Die erfolgreiche Integration des relativ "alten" Mediums E-Mail in die Geschäftsprozesse spielt dabei eine wichtige Rolle. Außerdem beleuchtet der Leitfaden alle Aspekte der De-Mail - inklusive Hinweisen zur effizienten Verarbeitung und Ablage der digitalen Geschäftspost.

MORE