Industrie 4.0 in Sichtweite

Der Volksmund mag sich wundern wo zwischen Web 2.0 und Industrie 4.0 der Hype 3.0 abgeblieben ist, aber das Buzzword hat durchaus seine Berechtigung, denn der Weg dorthin zeichnete sich über Generationen ab. Rückwirkend betrachtet kann man die Industrierevolution des 19. Jahrhunderts als Industrie 1.0 bezeichnen, auch wenn diese Wortschöpfung zu jener Zeit eher befremdlich gewirkt hätte. Elektronik und Mechanik hievten das Prinzip der Industrie im letzten Jahrhundert auf eine neue Evolutionsstufe – 2.0. Der nächste große Sprung war die Office-IT und ihre zunehmende Automatisierung. Hier sprechen wir von Industrie 3.0. Read More

7 Herausforderungen in der digitalen Transformation

  Bildquelle: iStockphoto.com/ cherezoff   Große Umwälzungen bringen große Veränderungen mit sich und scheren sich wenig um den Wunsch nach Routine der Marktteilnehmer. Deshalb ist heute, mehr denn je, Flexibilität gefragt. 1. Frühzeitiges erkennen und agieren Eine häufige Strategie bei Unternehmen ist es die Konkurrenz zu beobachten und selbst nichts zu tun, so lange bei dieser keine Anzeichen auf eine Veränderung hindeuten. Diese Zögerlichkeit ist nicht nur rationaler Natur, sondern auch eine unbewusste Reaktion auf das Bedürfnis der Instandhaltung alter Weltbilder. Das betrifft gerade Unternehmen, deren Kerngeschäft in Internet-fernen Gebieten wie dem lokalen Einzelhandel oder im Verlagswesen liegt. Wer jedoch abwartet bis der wirtschaftliche Druck zum handeln zwingt, hat zu lange gewartet und wird aller Wahrscheinlichkeit von neuen, digitalen oder flexibleren alten Konkurrenten überholt. Read More

Gefällt der Beitrag? Dann gerne weitersagen!

Bleiben Sie informiert!