Virtueller Agent

Virtueller Agent: Datentransfer zwischen Anwendungen technisieren

Systemgrenzen überwinden ohne Integrationsaufwand mit dem "virtuellen Agenten"

Für die Vollendung operativer Geschäftsprozesse im Input- und Response-Management gilt häufig: die Übertragung des Ergebnisses erfolgt manuell und kostenintensiv durch "Copy & Paste“ in Bestandssysteme. Schnittstellen sind komplex und oftmals kostspielig in Herstellung, Pflege und Anpassung. Mit dem intelligenten Virtuellen Agenten werden Daten auf virtuellen Arbeitsplatz-Rechnern übertragen, ohne dass dafür aufwändige Schnittstellen realisiert werden.

Fakten

  • Schnelle, sichere, kostengünstige Übernahme von Routine-Tätigkeiten (z.B. Kontaktdaten-Erfassung)
  • Erfassungsprozesse werden auf einer virtuellen Oberfläche nachgebildet und automatisiert abgewickelt
  • Verzicht auf kostspielige Schnittstellen zwischen Vorgangs-Management und Daten-Systemen
Virtueller Agent: automatisierte Datenerfassung
  • Tolerant gegenüber Applikations-Änderungen im Zielsystem (kein Makro)
  • Sicherer Remote-Zugang (Citrix- oder VNC-Steuerung)
  • Verwendbar auf HOST-, Client-Server- oder Web-Anwendungen
  • Simulation von Maus- und Tastatur-Eingaben
  • Reaktion auf veränderte Bildschirm-Inhalte

Der Virtuelle Agent kommt in folgenden ITyX Lösungen zum Einsatz:

Response Management von ITyX

PRODUKTE

Response

Eingehende E-Mails, Web-Mails, Social, SMS & Co. automatisch verarbeiten.

Mehr erfahren ... 

AI Platform: Intelligente Verarbeitung aller Serviceprozesse

PRODUKTE

AI Platform

360 Grad Customer Interaction: zentrale Workflow- und Integrationsplattform.

Mehr erfahren ... 

Mailroom - die digitale Poststelle von ITyX

PRODUKTE

Mailroom

Inhaltsklassifikation und Routing in modernen Digitalen Poststellen.

Mehr erfahren ... 

Omnichannel Capture Platform für BPO, ECM und DMS

PLATTFORMEN

Capture & Processing Platform

Intelligente ECM Automatisierung: Alle Formate, alle Kanäle.

Mehr erfahren ... 

Virtueller Agent: Wussten Sie schon?

 

Service-Mitarbeiter benötigen im Case Management Zugang zu durchschnittlich 9 unterschiedlichen Systemen.

 

Statt die Fülle der digitalen Möglichkeiten zu nutzen, um einfache, wiederkehrende Vorgänge per Knopfdruck und ohne Warteschleife zu erledigen, werden den Verbrauchern immer noch Silos der Eins-zu-Eins-Kommunikation geboten. Wir wechseln vom Internet zum Telefon, um das Call Center um Hilfe zu bitten. Oder wir schildern unser Anliegen per E-Mail. Am anderen Ende der Leitung geben Mitarbeiter letztlich alles wieder per Hand in ihren Computer ein. Eine Geschichte voller Medienbrüche.

Bleiben Sie am Ball! News rund um
Prozess-Optimierung und Kunden-Service.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung dieser Website willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Detailinformationen wie Cookies auf dieser Website zum Einsatz kommen lesen Sie in der Erklärung zum Datenschutz.

'