Virtueller Agent

Virtueller Agent: Datentransfer zwischen Anwendungen technisieren

Systemgrenzen überwinden ohne Integrationsaufwand mit dem "virtuellen Agenten"

Für die Vollendung operativer Geschäftsprozesse im Input- und Response-Management gilt häufig: die Übertragung des Ergebnisses erfolgt manuell und kostenintensiv durch "Copy & Paste“ in Bestandssysteme. Schnittstellen sind komplex und oftmals kostspielig in Herstellung, Pflege und Anpassung. Mit dem intelligenten Virtuellen Agenten werden Daten auf virtuellen Arbeitsplatz-Rechnern übertragen, ohne dass dafür aufwändige Schnittstellen realisiert werden.

Fakten

  • Schnelle, sichere, kostengünstige Übernahme von Routine-Tätigkeiten (z.B. Kontaktdaten-Erfassung)
  • Erfassungsprozesse werden auf einer virtuellen Oberfläche nachgebildet und automatisiert abgewickelt
  • Verzicht auf kostspielige Schnittstellen zwischen Vorgangs-Management und Daten-Systemen
Virtueller Agent: automatisierte Datenerfassung
  • Tolerant gegenüber Applikations-Änderungen im Zielsystem (kein Makro)
  • Sicherer Remote-Zugang (Citrix- oder VNC-Steuerung)
  • Verwendbar auf HOST-, Client-Server- oder Web-Anwendungen
  • Simulation von Maus- und Tastatur-Eingaben
  • Reaktion auf veränderte Bildschirm-Inhalte

Der Virtuelle Agent kommt in folgenden ITyX Lösungen zum Einsatz:

Response Management von ITyX

PRODUKTE

Response

Eingehende E-Mails, Web-Mails, Social, SMS & Co. automatisch verarbeiten.

Mehr erfahren ... 

AI Platform: Intelligente Verarbeitung aller Serviceprozesse

PRODUKTE

AI Platform

360 Grad Customer Interaction: zentrale Workflow- und Integrationsplattform.

Mehr erfahren ... 

Mailroom - die digitale Poststelle von ITyX

PRODUKTE

Mailroom

Inhaltsklassifikation und Routing in modernen Digitalen Poststellen.

Mehr erfahren ... 

Omnichannel Capture Platform für BPO, ECM und DMS

PLATTFORMEN

Capture & Processing Platform

Intelligente ECM Automatisierung: Alle Formate, alle Kanäle.

Mehr erfahren ... 

Virtueller Agent: Wussten Sie schon?

 

Service-Mitarbeiter benötigen im Case Management Zugang zu durchschnittlich 9 unterschiedlichen Systemen.

 

Statt die Fülle der digitalen Möglichkeiten zu nutzen, um einfache, wiederkehrende Vorgänge per Knopfdruck und ohne Warteschleife zu erledigen, werden den Verbrauchern immer noch Silos der Eins-zu-Eins-Kommunikation geboten. Wir wechseln vom Internet zum Telefon, um das Call Center um Hilfe zu bitten. Oder wir schildern unser Anliegen per E-Mail. Am anderen Ende der Leitung geben Mitarbeiter letztlich alles wieder per Hand in ihren Computer ein. Eine Geschichte voller Medienbrüche.

Bleiben Sie am Ball! News rund um
Prozess-Optimierung und Kunden-Service.