Deutsch

Case Studies, Whitepaper ...

... Videos, Produktflyer u.v.m. finden Sie auf unserer Media-Seite im Newsroom

Finden Sie mehr

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005

4 March 2017

Intelligente Automatisierung: ITyX liefert AI PLATFORM für die digitalen Lösungen von Toshiba TEC

Toshiba TEC, führender Anbieter von Imaging-Lösungen, und ITyX schließen eine strategische Partnerschaft, um neue Maßstäbe in der Automatisierung von Prozessen im Unternehmensumfeld zu schaffen. Der Schlüssel: die Künstliche Intelligenz (KI) in der AI PLATFORM des deutschen Software-Spezialisten. Mit der Ankündigung setzt Toshiba seine Bemühungen fort seine Kunden mit hochgradig integrierten Lösungen für die digitale Vorgangsautomatisierung zu unterstützen.

 

Die AI PLATFORM von ITyX setzt eine Reihe von zum Teil geschützten KI Algorithmen und Maschinelles Lernen (Machine Learning) ein, um Routineaufgaben in Service, Back Office und Verwaltung intelligent zu automatisieren. Die Software erlernt dabei das Muster des jeweiligen Inhalts und bezieht die Entscheidungen ausgewählter Mitarbeiter bei der Bearbeitung von Kommunikationsvorgängen in die lernfähige Wissensbasis ein. Sie kann Mitarbeitern auf diese Weise manuelle Arbeitsschritte abnehmen und Freiraum für die Bearbeitung von Sonderfällen geben.

 

Für Unternehmen bedeutet das: Die AI PLATFORM kann die durchschnittliche Verarbeitungszeit von schriftbasierten Vorgängen um bis zu 90 Prozent reduzieren und 40 Prozent der unstrukturierten Inhalte automatisiert in wertvolle Datensätze für die Weiterverarbeitung umwandeln. Das führt zu einem schnellen Return on Investment (ROI), spart Zeit, Geld und Ressourcen, verbessert aber auch die Qualität und Beständigkeit der Kundeninteraktionen.

 

“Die intelligente Automatisierung von Prozessen weist Unternehmen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft”, so Andreas Klug, Marketingvorstand der ITyX Gruppe. “Durch die Partnerschaft mit Toshiba TEC kommen wir unserem Ziel, Kunden einen nahtlosen Workflow ihrer analogen und digitalen Service-Abläufe zu ermöglichen, wesentliche Schritte näher.”

 

6 February 2017

Think-Tank 'AI-Experts' nimmt Künstliche Intelligenz unter die Lupe

84 Prozent der Verbraucher in Deutschland wollen, dass intelligente Roboter, smarte Häuser oder autonome Autos den Menschen künftig assistieren. Software auf Basis von Artificial Intelligence (AI) - also Künstliche Intelligenz – ist längst zur Marktreife. AI sorgt gleichermaßen für Faszination und Verunsicherung. Die Initiative "AI Experts" möchte hier Aufklärungsarbeit leisten.

 

Die neu gegründete Think-Tank-Initiative "AI-Experts" hat sich zum Ziel gesetzt, die Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz zu thematisieren und transparent zu machen. Zu diesem Zweck haben sich Fachleute der Unternehmen brightONE Consulting GmbH, CSC, ITyX und T-Systems Multimedia Solutions GmbH zusammengeschlossen, um Transparenz über die vielfältigen Anwendungsfelder und Nutzeneffekte von Künstlicher Intelligenz zu schaffen.

 

Die Initiative präsentiert sich vom 21. bis 23. Februar erstmals auf der CCW, einem internationalen Kongress für Serviceprozesse und Kommunikation in Berlin. "Mit Künstlicher Intelligenz und intelligenter Software stehen wir vor dem vielleicht bedeutendsten Schritt in der Entwicklung unserer modernen Industriegesellschaft", sagt Andreas Klug, Chief Marketing Officer beim Deutschen Technologie-Spezialisten ITyX.

 

"Mit unserer Initiative wollen wir einen Beitrag für den Abbau von Innovations-Hemmnissen leisten und anhand von Praxisbeiträgen aufzeigen, mit welchen Chancen und Risiken Unternehmen und Behörden auf dem Weg in eine kognitive Organisation rechnen können." Die "AI-Experts" bilden eine Wissensplattform, auf der die besten AI-Lösungen aus Forschung und Wissenschaft zu finden sind. Dazu zählen beispielsweise Mensch-Maschine-Interaktionen, deren Funktionen erklärt werden. Die damit verbundenen Auswirkungen auf die Arbeitswelt der Zukunft wollen die Fachleute ebenso diskutieren wie Fragen nach Verbraucherakzeptanz und Ethik.

 

Über den Think Tank "AI-Experts"
In der Initiative "AI-Experts" haben sich Fachleuten aus den Unternehmen brightONE Consulting GmbH, CSC, ITyX und T-Systems Multimedia Solutions GmbH interdisziplinär zusammengeschlossen, um Orientierung und praktische Hilfe für die erfolgreiche Unternehmensführung in Zeiten des Digitalen Wandels zu schaffen. Im Fokus stehen dabei die Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Unternehmensumfeld zu nutzen, und dabei organisatorische, technische, wirtschaftliche und ethische Gesichtspunkte zu beachten.

 

5 January 2017

Intelligenter Kundenservice via Chatbot: Künstliche Intelligenz macht den Unterschied bei virtuellen Assistenten

IBO heißt der neue digitale Kollege, der Kunden und Mitarbeiter bei Service-Angelegenheiten unterstützt. Der intelligente Chatbot (Virtual Customer Assistent) basiert auf Künstlicher Intelligenz, beantwortet 24/7 Kundenfragen per Chat und lernt dabei laufend dazu.



 

Der deutsche Spezialist für Künstliche Intelligenz ITyX präsentiert auf der Fachmesse CCW in Berlin den neu entwickelten virtuellen Assistenten IBO. Der autonome Chatbot basiert auf Künstlicher Intelligenz und ist damit selbstlernend: D.h. er beantwortet im Laufe des Betriebs immer vielseitiger und detaillierter die Kundenfragen. IBO wird so immer besser und entlastet die Mitarbeiter von wiederkehrenden Fragen. Die Kunden bekommen mit IBO schnell und rund um die Uhr Hilfestellung und verbinden das Unternehmen mit einem positiven Service-Erlebnis.

 

IBO basiert auf der Artificial Intelligence Platform von ITyX, einer Workflow- und Integrationsplattform mit semantischem Verständnis. Fragen und Anweisungen in E-Mails und Web-Mitteilungen von Kunden, aber auch Inhalte von eingehenden Briefen, abgelegten Dokumenten und Datenbanken werden analysiert und in Kontext mit bereits erlerntem Wissen gebracht. Die Technologie ermöglicht es Unternehmen, Routineaufgaben in Kundenservice und Verwaltung von digitalen Assistenten erledigen zu lassen. Das Ergebnis: Mitarbeiter können sich kreativen und komplexeren Aufgaben widmen.

 

"Mit IBO verfolgen wir konsequent den Weg, den Unternehmen ein Werkzeug für die intelligente Automatisierung ihrer Abläufe in Service und Verwaltung zu bieten", sagt Andreas Klug, Marketingvorstand der ITyX Gruppe. Ziel sei es, anfragende Kunden auf jedem Kontaktweg zum Unternehmen mit einer möglichst effizienten, einfachen und positiven Service-Erfahrung zu begeistern.

 

IBO wird auf der Fachmesse CCW in Berlin ab dem 21.02.2017 auf dem ITyX Stand D1/D3 in Halle 2 präsentiert. Besucher werden auch die anderen Automatisierungslösungen von ITyX für den Digitalen Posteingang sehen – zum Beispiel fileee, die Service-Lösung per App.