5 Oktober 2006

ITyX kündigt für Ende 2006 die Selbstlernende digitale Poststelle an

Der Kölner Spezialist für Selbstlernende Enterprise-Response-Management Lösungen ITyX Solutions AG hat im Rahmen der E-Mail-Management-Days eine neue Lösung für die Klassifizierung von Schriftgütern angekündigt. Mit Mediatrix DMR wird ab Dezember 2006 eine intelligente Work-Flow-Lösung für mittlere bis große Unternehmen verfügbar sein, die auf Basis von linguistisch-statistischen Methoden unstrukturierte Dokumente qualifiziert und deren Steuerung und Verarbeitung innerhalb von Organisationen ermöglicht.

 

Mit der E-Mail-Response-Management-Lösung Mediatrix CCS gilt ITyX als Marktführer bei der intelligenten Klassifizierung und Beantwortung von Kunden-E-Mails im elektronischen Kundenservice. Führende Unternehmen, darunter der Fußball-Kanal Arena, die Dresdner Bank, die DEVK oder die HVB setzen Mediatrix zur Bearbeitung von Kundenanfragen ein. Mit Mediatrix DMR erweitert ITyX nun das Spezialwissen aus 7 Jahren Computer-linguistischer Forschung auf die klassischen Dokumenten-Kanäle. Seit 1999 haben deutsche Unternehmen 115 Mio. in die Digitalisierung und Steuerung ihrer Eingangspost investiert. Der nächste Schritt wird es sein, mit einer intelligenten steuerbaren Methodik die Inhalte aller Dokumente vollständig zu verwerten, erläuterte ITyX-Vorstand Andreas Klug am Rande der Münchener Veranstaltung.

 

Mit Mediatrix DMR sind Unternehmen in der Lage, auf Basis eines Selbstlernenden linguistischen Verfahrens die Prüfung, Datenextraktion und Verarbeitung von Dokumenten zu automatisieren. Dabei stellt Mediatrix auf wissenschaftlicher Ebene eine Verbindung zwischen den Dokumenteninhalten und der durch die Bearbeiter erfolgte Klassifizierung und Weiterverarbeitung her. Das Verfahren ist laut Herstellerangaben im Vergleich zu bestehenden Technologien schnell rentabel, weil es Administrationsarm ist. Die dynamisch gebildete taktische Prozess-Intelligenz automatisiert die Verarbeitung ohne ein aktives menschliches Eingreifen.

 

7 Februar 2006

Multichannel-Response-Management: Mediatrix kann dynamisch aus Dialogen lernen

Durch den Einsatz von Automatisierungen per Telefon, Internet und E-Mail ist die Contact-Center-Branche bemüht, einfache Kundenanfragen automatisiert zu beantworten. Jetzt ist eine neue Generation intelligenter Response- Technologien in der Lage, aus Dialogen zu lernen. Diese Selbstlernenden Lösungen können menschliche Reaktionen kopieren und sich dabei selbst stetig verbessern.



Mit einem in dieser Form einmaligen Verfahren optimiert die Kölner ITyX AG, ein auf Computerlinguistik spezialisiertes Technologieunternehmen, die Kommunikation zwischen Verbraucher und Service-Organisation. Ob Anfragen per E-Mail, Internet, Brief, Fax oder SMS eingehen: die ITyX-Lösung MEDIATRIX klassifiziert die Inhalte in einer zuvor durch beispielhafte Kundenanfragen angelernten Wissensdatenbank und unterzieht sie verschiedenen wissenschaftlich- inguistischen Textanalyse-Verfahren. Im Ergebnis werden Trefferwahrscheinlichkeiten von 95 % und mehr erreicht, die bei längerer Betriebsdauer stetig wachsen.



Wissen, was der anfragende Kunde will



Für Mitarbeiter und Betreiber im Call-Center-Markt bedeutet dies eine enorme Entlastung. Denn selbst komplexe Kundenanfragen werden genau interpretiert. Zusätzlich weist MEDIATRIX auf wahrscheinliche Antwortvorschläge hin, indem das System die statistische Relevanz bisheriger Antworten prüft oder in zuvor indizierten Benutzerhandbüchern, Verkaufsprospekten oder Produktbeschreibungen nach relevanten Zusammenhängen sucht. Nicht selten verkürzt MEDIATRIX durch das Verfahren die Bearbeitungszeiten von Kundenanfragen per Mail oder Telefon um bis zu 45 %. Da die fortwährende Analyse und Beantwortung von Kundenanfragen dynamisch die Wissensbasis verbessert, ist die Lösung Administrations-neutral. Sie kann im Web- und Voice-Self-Service zum Einsatz kommen. Oder natürlichsprachige Avatare auf Internetpräsenzen mit richtigen Antworten füttern. Antworten, die der Kunde braucht



Als Basis für den Aufbau der intelligenten Serviceorganisation gilt das MEDIATRIX E-Mail-Response-Management, das bereits in den Serviceorganisationen von ArenaTV, DEVK, Dresdner Bank, HVB oder Volkswagen zum Einsatz kommt.



Der MEDIATRIX Web-Self-Service bedient sich in einer weiteren Ausbaustufe der Antworten aus dem Mail-Verkehr und bezieht weitere Informationsquellen in die Ergebnisse ein. Dies hilft E-Mails zu vermeiden und die zunehmende Fülle von Informationen innerhalb der Organisation auswertbar zu machen.



Unter dem Motto Dynamisch aus Dialogen lernen präsentiert ITyX im Rahmen der Call-Center-World 2007 die neue MEDIATRIX-Version mit integriertem Video-Chat und Web-Tracking. Die Lösung verbindet gezielt anfragende Internetbesucher mit freien Verkaufsberatern in Vertriebs-Optimierten Contact-Centern.



Gemeinsam mit dem Systemintegrator Tieto-Enator präsentiert ITyX-Vorstand Andreas Klug zudem im Rahmen des Tele-Talk-Fachforums die Funktionsweise der MEDIATRIX-Lösung.



Die ITyX Solutions AG gehört zu den führenden internationalen Anbietern für intelligente Multi-Kanal-Anwendungen in Call- und Communication-Centern. Elektronische Eingangs-Post per E-Mail, Fax, SMS, und Brief werden mittels wissenschaftlicher Textanalysen klassifiziert und teilautomatisiert beantwortet. Besucher auf den Webseiten können sich zudem mit freien Mitarbeitern der Serviceorganisation verbinden lassen.

 

1 Januar 2006

E-Mail-Management: ITyX präsentiert in Berlin neue Mediatrix - Generation

Rechtzeitig zum Branchenevent des Jahres in Berlin ist die zweite Generation der intelligenten E-Mail-Response-Management Lösung Mediatrix veröffentlicht worden. Im Rahmen der Call-Center-World vom 13. bis 16 Februar 2006 wird die ITyX Solutions AG die neue Mediatrix CCS Communication-Center-Suite vorstellen.



Mediatrix unterstützt die Beantwortung mittlerer bis großer Volumen von EMails, Faxen und Briefen in Call-Centern durch intelligente Antwortvorschläge und automatische Kategorisierungen. Das von ITyX entwickelte PTME-Verfahren zur semantischen Analyse von eingehenden Textinhalten wurde in der neuen Version nochmals deutlich verbessert.



Mediatrix bündelt übergreifend E-Mail, Internetkontakte, Briefe, Faxe oder SMS in einer einzigen Call-Center-Anwendung. Eingehende Inhalte werden in einer zentralen Wissensdatenbank klassifiziert und einem selbst lernenden linguistischen Textanalyseverfahren mit wissenschaftlichen KI-Komponenten unterzogen. Für die Mitarbeiter im Call-Center bedeutet dies eine enorme Entlastung. Selbst komplexe Kundenanfragen werden genau interpretiert und deren Beantwortung durch individuelle Antwortvorschläge verkürzt. Nicht selten können die Bearbeitungszeiten dadurch um bis zu 45 % verringert werden. Freiwerdende Kapazitäten können optimal für proaktive Kundenansprachen über die Webportale durch das Mediatrix Chat-Modul genutzt werden.



Neben der verbesserten Analyse-Möglichkeit wurden in der Generation Mediatrix 2 weitere Schnittstellen zu Standardanwendungen realisiert. Mit so genannten Business- Rules können kontextabhängig Work-Flows definiert werden. Mit URL-Konnektoren können trotz restriktiver Regelungen zum Datenschutz von Banken und Versicherungen Kundendaten gezielt und automatisiert für Kampagnen freigegeben werden.



Die ITyX Solutions AG gehört zu den führenden internationalen Anbietern für intelligente Multi-Kanal-Anwendungen in Call- und Communication-Centern. Elektronische Eingangs-Post per E-Mail, Fax, SMS, und Brief werden mittels semantischer Textanalysen klassifiziert und teilautomatisiert beantwortet. Besucher auf den Webseiten können sich zudem mit freien Mitarbeitern der Serviceorganisation verbinden lassen.