Guter Kurs

ITyX beschäftigt heute 200 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland, USA, Großbritannien, Brasilien und Indien. Das Inhaber-geführte, unabhängige Software-Unternehmen gehört heute mit 200 Installationen in 24 Ländern zu den international renommierten Herstellern von „lernfähigen“ Software-Lösungen für die automatische Vorgangsbearbeitung im Umfeld von Contact Centern und Back-Office Organisationen.

1996

Start

ITyX wird von Absolventen der Fakultät für Computerlinguistik der Universität Koblenz gegründet. Als Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit führenden deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen beschäftigen sich die jungen Gründer mit der Analyse von unstrukturierten Dokumenten & Texten. 
Gründer und CEO: Süleyman Arayan

1998

Innovation

6 MitarbeiterInnen beginnen mit der Entwicklung von lernfähigen Software-Lösungen für die Analyse und Verarbeitung unstrukturierter Textinformationen. Mit der PTME (Power Text Mining Engine) gelingt es erstmals, das Verhalten von Mitarbeitern bei der Inhaltsbewertung von E-Mails zu verwenden, um Texte zu verstehen und sie automatisiert zu bearbeiten. Es gilt schnell als erwiesen, dass dieses Verfahren geringste Fehlerraten aufweist und den bis dahin verwendeten Methoden der KI deutlich überlegen ist.

2002

Markteinführung

Einführung von Mediatrix RESPONSE, der ersten selbstlernenden E-Mail Bearbeitungslösung für Call Center. Der Direktservice der Dresdner Bank (heute Commerz Direktservice) führt Mediatrix als E-Mail Response Management System für die Klassifikation, Verteilung und teilautomatisierten Beantwortung von z.T. zeitkritischen Kunden- und Interessentenfragen per E-Mail ein. 

2005

Wachstum

Mit der ITyX Solutions AG wird ein eigener Unternehmensbereich für den Vertrieb und die Systemintegration linguistischer Software-Lösungen ausgegründet. Neben Unternehmensgründer Süleyman Arayan rückt Andreas Klug in den Vorstand. In der Folgezeit werden wichtige Neukunden gewonnen, die noch heute erfolgreich Lösungen der ITyX einsetzen, u.a.: Air Berlin, Bosch, Conrad, Infineon, HUK Coburg und UniCredit Direktservice. 

2007

Plattform

Die ITyX Software-Lösungen werden als Module auf einer zentralen Plattform zusammengeführt. CONTEX (heute AI Platform) bringt alle Eingangskanäle eines Unternehmens auf einer übergreifenden Prozess- und Integrations-Plattform zusammen. Neue zum Teil patentierte Analyseverfahren des Text Mining und Data Retrieval werden integriert.  

2009

Ausbau

Neben dem Bereich „Customer Experience“ (Contact Center) wird der Geschäftsbereich „ECM“ (Eingangspost-Automatisierung und Enterprise Content Management) ausgebaut. Das ITyX Knowledge Management und die Social-Media-Integration werden veröffentlicht. Rolf Esau, Hans Günter Hagen, Hans Georg Rendenbach und Andreas Rittler rücken in das neu gegründete Executive Board der ITyX auf. 

2012

Standardisierung

Die Software-Module der ITyX Gruppe werden mittlerweile auf drei Kontinenten eingesetzt. International erfolgreiche Marken wie Generali, IKEA, Samsung und Volkswagen werden gewonnen. Im Zuge der Öffnung des ITyX-Portfolios für transaktionsbasierte Geschäftsmodelle (SaaS, Cloud) beginnt eine Standardisierungs-Offensive. 

2015

Internationalisierung

Software von ITyX wird für 200 Unternehmen in 24 Ländern eingesetzt und unterstützt 19 Sprachen. Mit dem Ausbau von Niederlassungen in den USA, Großbritannien und Brasilien wird der Grundstein für eine forcierte Internationalisierung gelegt. Mehr als 200 Mitarbeiter sind in der ITyX Unternehmensgruppe beschäftigt. Durch strategische Beteiligungen und die Übernahme von Technologie- und Integrationspartnern setzt ITyX den Wachstumskurs fort.    

Bleiben Sie am Ball! News rund um
Prozess-Optimierung und Kunden-Service.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mit der Nutzung dieser Website willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Detailinformationen wie Cookies auf dieser Website zum Einsatz kommen lesen Sie in der Erklärung zum Datenschutz.

'