In Deutschlands Archiven schlummern unentdeckte Daten

Das sind große Pläne: Deutschland strebt eine Führungsrolle im Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) an. Die Bundesregierung hat (endlich) eine „Nationale Strategie zu KI“ veröffentlicht. Auch die Investitionsbereitschaft deutscher Unternehmen steigt: 5 Prozent ihrer Umsätze fließen in digitale Projekte. Aber ist der Mehrheit deutscher Unternehmen und Organisationen wirklich klar, welche Chancen Künstliche Intelligenz und die Digitalisierung bergen? Ich glaube nicht. Sonst würden in deutschen Archiven nicht immer noch – ich zitiere Thomas Beer - „Tausende von Regalkilometern an Akten“ begraben liegen.

MORE

Kollege Roboter übernimmt: KI, RPA & Co. – Begriffe, die Sie kennen sollten

Produktionsstätten, Krankenhäuser, Verwaltungen: Egal, hinter welche Kulisse man blickt, immer häufiger übernimmt Kollege Roboter unsere Arbeit. Doch Roboter ist nicht gleich Roboter. Zu welchen Leistungen Maschinen fähig sind, hängt ganz davon entscheidend ab, ob Künstliche Intelligenz (KI) im Spiel ist oder nicht.

MORE

10 wichtige Fakten zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Weniger Faxe, mehr elektronische Rechnungen: Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen nimmt in Deutschland allmählich Fahrt auf. Das zeigt die neue, repräsentative Bitkom-Studie Digital Office Index. Nach dieser sind immerhin zwei von drei deutsche Unternehmen hinsichtlich der Digitalisierung ihrer Büro-, Verwaltungs- und Geschäftsprozesse auf einem guten Stand. Gleichzeitig hat rund ein Drittel der Unternehmen in Deutschland digitalen Nachholbedarf. Wie steht es um Ihr Unternehmen?

MORE

4 Milliarden für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) hat einen unschätzbaren Wert für die Produktivität von Unternehmen. Deswegen appellieren wir in vielen Beiträgen an die Innovations- und Investitionsbereitschaft von Führungskräften und Entscheidern in der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz sollte allerdings nicht allein Sache von Unternehmen sein. Die Entwicklung und Auswirkungen neuer Kerntechnologien betreffen die gesamte Gesellschaft. Das macht sie zwingend zu einem Thema für die Bundespolitik. Künstliche Intelligenz muss staatlich gefördert werden und zwar massiv, darauf dringt der Digitalverband Bitkom.

MORE

Banken im Wandel: Das falsche Ringen um Inhouse-Lösungen

 

Banken durchleben aktuell einen enormen Wandel. Die Digitalisierung betrifft sie gleich doppelt: Einerseits werden die klassischen Produkte und Dienstleistungen der Branche auf den Kopf gestellt. Auf der anderen Seite sind Banken wie kaum eine andere Branche gefordert, interne Prozesse und Bestandssysteme zu digitalisieren. Noch hat die deutsche Bevölkerung ein hohes Vertrauen in ihre Banken. Um dieses nicht zu verspielen, sollten sie jetzt die richtigen Schritte in Richtung digitale Transformation gehen. Richtig wäre es zum Beispiel auf externe Beratung und intelligente Lösungen aus der Cloud zu setzen.

MORE

Brauchen Unternehmen einen Chief Disruption Officer?

 

Die Position des Chief Disruption Officers (CDO) wird heftig diskutiert. Wirklich etabliert hat sie sich hierzulande bisher nicht. 2016 hatten nur 2 Prozent der deutschen Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern einen CDO. So die Ergebnisse einer BITKOM-Umfrage. Viele fragen sich: Braucht ein Unternehmen neben dem Chief Information Officer (CIO) wirklich auch noch den CDO-Chefposten?

MORE

Wie Chatbots dem Kundenservice einen hohen Nutzen bringen

 

Traditionelle Chatbots hatten nur einen eingeschränkten Nutzen für Ihren Kundenservice: Die durchweg manuelle Pflege von Chatbots war aufwendig. Jede einzelne Fragestellung eines Kunden musste explizit in Form eines "Scripts" definiert und beantwortet werden. Das war teuer! Und die Gefahr sich mit einem traditionellen Bot lächerlich zu machen war groß -  oft gab er die falschen, eingeschränkte oder gar keine Antworten. Chatbots der zweiten und dritten Generation hingegen haben viel hinzugelernt.

MORE

Was Chatbots wissen müssen, um erwachsen zu werden

Tausende Chatbots bevölkern unsere Netze und Messenger. Der Run auf die mehr oder weniger intelligenten Helferlein hat längst begonnen. In der Realität liegen zwischen Erwartung und technischer Umsetzung immer noch Welten. Unternehmen sollten in die wirklich nutzbringenden Chatbots investieren – doch woran erkennen sie diese?

MORE

Banken in der Digitalisierung: Smartphone statt Filiale?

Banken genießen einen enormen Vertrauensvorsprung in der deutschen Bevölkerung. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Schufa. 2.104 Personen aus Deutschland und über 18 Jahre alt wurden nach ihren Banking-Gewohnheiten und -erwartungen gefragt. Die Zahlen sprechen für sich: Verbraucher hierzulande glauben an die Zukunft klassischer Banken, das Vertrauen in FinTech Start-ups fehlt. Für Banken in der Digitalisierung sind diese Ergebnisse ein wichtiges Stimmungsbarometer.

MORE

Künstliche Intelligenz: Deutsche realisieren zunehmend ihren Mehrwert

Sinneswandel in Deutschland: Die Mehrheit der Deutschen schaut zwar nach wie vor kritisch auf den digitalen Wandel. Die Vorteile Künstlicher Intelligenz Technologie wird aber mittlerweile von vielen Verbrauchern hierzulande gesehen. Insbesondere bei administrativen Tätigkeiten können sie sich den Einsatz intelligenter Software und lernender Maschinen immer besser vorstellen.

MORE

Sinkende Margen zwingen BPO in die Automatisierung

Mehr als 80 Prozent der Unternehmenskorrespondenz ist automatisierbar. Aber immer noch zögern BPO mit Investitionen zur Automatisierung von Geschäftsprozessen. Sicher, Innovationen kosten Geld. Aber gerade BPO sollte es einfach fallen, auf der "grünen Wiese" für ihren Kunden die Service-Infrastruktur von morgen aufzubauen. Anstatt aber zu investieren, lassen sie sich von einem immerwährenden ruinösen Preiskampf verschleißen, der jede Form von Innovationskraft hemmt. 

MORE