Suche
Suche Menü

Kundenschnittstellen digitalisieren: ITyX und fileee ausgezeichnet

Direkter Draht zu Ihren Kunden: fileeeBelege erfassen, Termine merken, Zahlungen auslösen: mit der App „fileee“ wird der papierlose Alltag für Kunden Realität. Und mit der Digitalisierung des Kunden vereinfachen sich die Serviceprozesse im Unternehmen. Dieses Modell heißt „C2B“ und ist konsequent aus Kundensicht gedacht. Und wurde jetzt mit dem IT-Insurance Innovation Award ausgezeichnet worden.

And the winner is … Ihr Kunde! Das Team des Münsteraner Start-Ups fileee will den alltäglichen „Papierkram“ mit Unternehmen und Behörden revolutionieren. Die fileee App ist ein intelligenter, persönlicher Assistent, den mittlerweile mehr als 20.000 Konsumenten nutzen. Sie haben Zugriff auf mehr als 2.000 Unternehmensprofile. Konsumenten öffnet fileee eine Welt von Kommunikationswegen, über die sie sich mit allen favorisierten Marken und Unternehmen vernetzen können – mit nur einer Anwendung.

C2B = „aus Kundensicht gedacht“

Fileee wurde Mitte 2011 gegründet. Der ERCIS Ideenwettbewerb wurde gewonnen. Ebenso das EXIST Gründer-Stipendium und der 2BAhead Award. Seit 2014 fördert ITyX fileee. Die Künstliche Intelligenz von ITyX sortiert und organisiert den Papierkram und digitalisiert die Inhalte.

And the winner is … Ihr Unternehmen! Unternehmen wie Allianz, DEVK, Generali oder HUK Coburg setzen bei Korrespondenz- und Kommunikationslösungen in Posteingang und Kundenservice auf Lösungen von ITyX, um ihre Kunden mit den richtigen Service-Prozessen intelligent zu vernetzen.

Fileee: Direkter Draht zu Ihren Kunden

Papierkram adé: Mit fileee „sponsored by“ erhalten Kunden die Premium Version des digitalen Assistenten fileee mit dem Branding Ihres Unternehmens – kostenfrei.

fileee möchte Konsumenten das Leben im Umgang mit digitalen Dokumenten und Papierpost so einfach wie möglich gestalten. In fileee sammelt der Konsument in einem einzigen Eingangsportal alle Dokumente (aus E-Mail, Dropbox, Unternehmensportalen oder seinem Briefkasten) und führt jede Art von Kommunikation und Transaktion mit seinen favorisierten Versicherungen aus – u.a. Rechnungen einreichen, Schadenmeldung abgeben, Dokumente signieren und austauschen, Zahlungsfristen erkennen und einhalten, Rückrufe durch Unternehmen vereinbaren.

Das Kompetenzzentrum „Sourcing in der Finanzindustrie“ der Universitäten Leipzig und St. Gallen prämierte das innovative Konzept auf dem Business Engineering Forum in Zürich.

>> Mehr zur Preisverleihung… 
>> Mehr zur C2B-Plattform und den beteiligten Unternehmen… 

 

Gefällt der Beitrag? Dann gerne weitersagen!

Weitere interessante Artikel ...

Wenn Kunden warten müssen: Zeitverschwendung killt Kundenzufriedenheit Guter Kundenservice zählt. Wichtiger noch als die Qualität des Produktes oder günstige Preise ist dem Kunden von heute schneller und guter Service. Zu diesem Schluss kommen die Macher der im Mai veröffentlichten "Service-Benchmark"-Studie für das deu...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir spamen Sie nicht zu, versprochen!

Regelmäßige News rund um Automatisierung
und Service-Optimierung halten Sie up to date.
Frau  Herr 
Bleiben Sie informiert!