BITKOM: Digitaler Wandel beschleunigt die Serviceprozesse

 

Bitkom: Digitaler Wandel beschleunigt die Serviceprozesse Foto: (c) iStockphoto.com/Melpomenem

 

Es lag auf der Hand. Und wir haben das Thema an dieser Stelle immer wieder aufgegriffen. Jetzt gibt es erstmals Zahlen, die den Einfluss der Digitalisierung auf die Geschäftsprozesse in Deutschen Unternehmen näher beleuchten: Der Digitale Wandel ist zu einem wesentlichen Beschleuniger der Kommunikation geworden – sowohl zwischen Unternehmen und Kunden (79 Prozent), als auch innerhalb der Unternehmen selbst (75 Prozent).

Zu diesem Ergebnis kommt die im Auftrag des Branchenverbands BITKOM durchgeführte repräsentative Umfrage unter 500 Geschäftsführern und Vorständen in Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern. In ihr hatten die befragten Managerinnen und Manager die Gelegenheit, den Einfluss des Digitalen Wandels auf betriebliche Abläufe zu bewerten.

Freude und Motivation gestiegen

Danach ist der Einfluss auf die Servicekommunikation mit Kunden am höchsten. Immerhin zwei Drittel der Unternehmen sind im Zuge der Digitalisierung flexibler geworden oder sind zu einer effizienteren Abwicklung gekommen (55 Prozent). Die Vereinfachung betrieblicher Abläufe durch den Digitalen Wandel wirkt zudem insbesondere in kleineren Unternehmen motivierend auf die Mitarbeiter (27 Prozent). Drei Viertel (75 Prozent) stimmen der Aussage zu, dass die Digitalisierung eine neue Unternehmenskultur erfordert.

Der Artikel hat gefallen? Dann gerne teilen!