Bezahlen per Smartphone: Durchbruch bleibt (noch) aus

Ein erneuter Beweis, wie wichtig die „Digitalisierung der Kundenschnittstelle“ ist: Deutsche wollen nicht mobil bezahlen. Das zeigt eine repräsentative Befragung der ING-DiBa. Nach ihr wollen 66 Prozent der Deutschen auch künftig nicht mit ihrem Smartphone an der Kasse zahlen. Lediglich bei einem Drittel hat die Bargeldnutzung im vergangenen Jahr abgenommen.

MORE

Künstliche Intelligenz und Robotics: Diese Trends beschäftigen uns auch 2017

„Künstliche Intelligenz wird alltäglich“, titelte die Wirtschaftswoche vor einigen Tagen. Fast zeitgleich gibt eine japanische Versicherung bekannt, dass sie künftig einen Teil ihrer Mitarbeiter durch IBMs Watson-System ersetzen will. Und auf der CES in Las Vegas präsentieren Unternehmen, wie digitale Assistenten das Leben in den eigenen vier Wänden revolutionieren. Künstliche Intelligenz und Robotics sind allgegenwärtig.

MORE

Energieversorger tun sich schwer mit dem Digitalen Wandel

Wie kommunizieren Energieversorger mit ihren Kunden? Immer noch hauptsächlich über traditionelle Kanäle, fand Salesforce in einer Umfrage mit mehr als 2.000 amerikanischen Verbrauchern heraus. Ist der Digitale Wandel bei Energieversorgern etwa noch nicht angekommen?

MORE

Erhöhen Sie die Erstlösungsquote mit Künstlicher Intelligenz

Ob ein Kundenanliegen in einem Schritt oder über mehrere Kontakte gelöst wird, ist eine der wichtigsten Indikatoren für die Telekommunikationsbranche. Eine hohe Erstlösungsquote festigt nicht nur Kundenbeziehungen, sie ist auch ein entscheidender Kostenfaktor. Eine stolze Milliarden Euro wenden deutsche Telekommunikationsanbieter für Mehrfachkontakte auf - so das Ergebnis einer aktuellen Studie von Infosys Consulting - interne Kosten kommen noch hinzu.

MORE